Workshop 10.11.2016:
Schwerpunktthema Deep Learning

Im Rahmen seiner laufenden Aktivitäten veranstaltet das Tech Center a-drive Workshops zu aktuellen Themen des automatisierten Fahrens.

Deep Learning

Im Mittelpunkt dieses Workshops steht Deep Learning. Deep Learning hat durch neue Erkenntnisse der theoretischen Grundlagen neuronaler Netze und die Verfügbarkeit sehr leistungsfähiger Hardware zu großen Fortschritten in der Informationsverarbeitung geführt. Der Einsatz von Convolutional Neural Networks (CNNs) verspricht vielfach bessere Ergebnisse als viele etablierte Methoden in den Bereichen Erkennung, Klassifizierung und semantische Segmentierung.

Dieser Workshop beleuchtet den Einsatz von Deep Learning hinsichtlich Netzstrukturen, Anwendungen im automatisierten Fahren, Software-Werkzeugen und möglicher Hardwareumsetzung. Darüber hinaus werden das Tech Center a-drive und dessen Projekte vorgestellt.

Der Workshop findet am 10.11.2016 im FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe statt.

Programm

9:00 - 9:15 Begrüßung des FZI
9:15 - 9:30 Vorstellung des Tech Center a-drive,
Prof. Dr. Klaus Dietmayer, Universität Ulm, Sprecher Tech Center a-drive.
9:30 - 11:10 aktuelle Projekte im Tech Center a-drive,
Projektleiter.
11:30 - 12:30 Deep Learning Überblick,
Dr. Martin Lauer, KIT.
13:30 - 14:30 Potenzial von Deep Learning für das autonome Fahren,
Dr. Uwe Franke, Daimler AG.
14:30 - 15:30 Hands-on: Tools für Deep Learning,
Tobias Springenberg, Machine Learning Lab, Universität Freiburg.
16:00 - 16:45 Hardwareaspekte: Umsetzung von Deep Learning,
Felix Eberli, Supercomputing Systems AG.

Impressionen

Begrüßung im FZI open house.

Begrüßung im FZI open house.

Vorträge aus den Projekten des Tech Center a-drive.

Vorträge zum Schwerpunktthema: Deep Learning.

Vor unserem Fachpublikum.

Bei voll besetztem Auditorium.

Hochkarätige Vorträge, 

interessante Diskussionen.

Rahmenprogramm mit Präsentation der Partner des Tech Center a-drive.

Fotos: FZI Forschungszentrum Informatik.